Verkehrsplaner stellen sich vor • Fahrradklimatest • Datenauswertung der Zeigefinger

Liebe Mitglieder,

hier kommt unser Rundbrief im Oktober 2018 – auch dieses Jahr geht es in einen „heißen Herbst“.

1) Dienstag, 30.10.2018: Verkehrsplanungsbüros stellen sich dem Gemeinderat vor

Vier Verkehrsplanungsbüros werden in der kommenden Gemeinderatssitzung erste Ideen für Glonn präsentieren. Ein Pflichttermin für uns, denn der Antrag an die Gemeinderäte, ein Verkehrskonzept für Glonn zu beauftragen, stammte von uns.

Die Planungsbüros werden sich nacheinander vorstellen, jede Präsentation oder Vortrag dauert etwa 15 Minuten. Wir sind gespannt, mit welchen Konzepten und ersten Ideen sie unsere Räte überzeugen wollen. Die Sitzung ist öffentlich, findet im Sitzungssaal 1.OG im Rathaus statt und beginnt um 19:00 Uhr.

2) Macht mit beim Fahrrad-Klima-Test des ADFC

„Und wie ist Radfahren in Deiner Stadt?“ frägt der ADFC-Fahrradklima-Test 2018 (online). Er sammelt anonym und landesweit Vor-Ort-Informationen zur Sicherheit beim Radfahren oder zum Stellenwert des Radverkehrs. Das Ganze dauert nur 5 Minuten, und wir können damit unsere Situation mit dem „Fahrrad-Klima“ anderer Orte vergleichen: www.fahrradklima-test.de

Gebt bitte den Link alle weiter, die interessiert sind und mitmachen wollen – je mehr, umso besser. Da der Klima-Test im nächsten Jahr die Veränderungen zum Jahr zuvor zeigt, könnten wir über die Zeit „echte“ Glonner Daten zur Fahrradfreundlichkeit hier sammeln und mit ähnlichen Orten vergleichen.

3) Zwischenstand: Unsere Arbeitsgruppen für die Verkehrszählungen und die Optimierung der kommunalen Verkehrsüberwachung

Die Gruppe, die sich um das Auslesen der elektronischen Zeigefinger kümmert, hat nun erste Daten. Ausgewertet wurden die Zeigefinger an diesen Standorten:

  • Zinneberger Berg ortseinwärts
  • Münchener Strasse Höhe Schreinerei Bredenhöller
  • Wetterling, Ortseingang, Höhe Dr. Mallmann
  • Schlacht, der Zeigefinger in beide Richtungen

Die Ergebnisse sind äußerst interessant. Wir werden sie im Detail beim kommenden Treffen des Verkehrsvereins mit den Vertretern der Glonner Fraktionen am 12. Dezember diskutieren. Die Arbeitsgruppe zur Optimierung der kommunalen Verkehrsüberwachung ist ebenfalls mit der Gemeinde in engem Kontakt, und sie wird die Zeigefingerdaten bei ihren Planungen natürlich berücksichtigen.

Herbstlichst, Euer Glonner Verkehrsverein

Toni Altinger
Vorsitzender

Sabine Decker
Vorstand

Doris Eichmeier
Vorstand